Technische Dokumentation für Europa

Der europäische Binnenmarkt ist der größte der Welt und zudem Vorreiter bei der Produktsicherheit. Die in Europa geltenden Regelungen diesbezüglich erfahren international hohe Anerkennung, was sich z. B. darin ausdrückt, dass sie auf andere Märkte abstrahlen (so etwa bei dem russischen Reglement zur Maschinensicherheit).

Die von der EU geforderte Produktsicherheit von technischen Arbeitsmitteln und Verbraucherprodukten wird in Deutschland seit dem 1. Dezember 2011 durch das Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) geregelt. Darüber hinaus unterliegen wesentliche Produktgruppen EG-Richtlinien. Dazu zählen z. B. die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und die ATEX-Richtlinie 2014/34/EU. Nicht zuletzt gibt es für viele Produkte Normen, die Anforderungen an deren Sicherheit auflisten. Von diesen Vorgaben ist auch immer die Dokumentation betroffen.

Es liegt in der Verantwortung des Herstellers, die Anforderungen aus Gesetzen, Richtlinien und Normen einzuhalten. Zu ermitteln, welche Vorgaben für ein Produkt überhaupt gelten, gehört zu unserer täglichen Arbeit. In einer intensiven Beratung ermitteln wir die individuellen Anforderungen für Ihr Produkt und unterstützen Sie dabei, diese erfüllen.

Ihr Ansprechpartner

Thomas Schubert
Bitte um Rückruf von Thomas Schubert