Wie gut und sicher sind Ihre Anleitungen?

Wir analysieren und optimieren Ihre Dokumentationsqualität

Die Betriebsanleitung eines technischen Produkts muss verschiedenen inhaltlichen, formalen und rechtlichen Anforderungen genügen. Will ein Hersteller sichergehen, dass er die Anwender zufriedenzustellt, dass eine hochstehende Dokumentation die Qualität seiner Produkte zusätzlich aufwertet und dass er hinsichtlich Produkthaftung und Gerätesicherheit abgesichert ist, muss er einiges beachten.

Im Stress des Tagesgeschäftes kommen viele unserer Kunden nicht dazu, sich mit sämtlichen Anforderungen und Normen auseinanderzusetzen und festzustellen, wie gut die eigenen Betriebsanleitungen diesbezüglich tatsächlich formuliert sind. Kothes! kann Sie dabei umfassend beraten, Handlungsbedarf und Optimierungspotenziale aufzeigen und Ihnen bei der Umsetzung der Lösungsvorschläge helfen.

Inhaltliche und formale Kriterien guter Technischer Dokumentation

Zu den inhaltlichen und formalen Aspekten, die es unbedingt zu beachten gilt, zählen unter anderem:

  • Identifikation / Eindeutigkeit
  • Vollständigkeit
  • Navigation / Inhaltsverzeichnis / Übersichtlichkeit
  • Handhabbarkeit
  • Verständlichkeit
  • Widerspruchsfreiheit
  • Übersetzungsqualität
  • Zielgruppengerechtheit
  • US-Tauglichkeit (falls relevant)
  • u.v.m.

Rechtliche und sicherheitsbezogene Dokumentationskriterien

Ein sehr wichtiger Grund, warum die meisten Hersteller technischer Produkte eine Betriebsanleitung mit ihren Produkten ausliefern, ist die rechtliche Absicherung in Bezug auf Produkthaftung und Gerätesicherheit.

Der Gesetzgeber schreibt vor, dass sowohl das Gerät wie auch die dazugehörige Betriebsanleitung nach dem Stand der Technik gestaltet sein müssen. Der Stand der Technik wiederum spiegelt sich in den aktuell gültigen internationalen, europäischen und deutschen Normen wider. Unter anderem sind das:

  • Produkthaftungsgesetz
  • Produktsicherheitsgesetz
  • Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
  • Druckgeräterichtlinie 97/23/EG
  • Geräte in explosionsgefährdeten Bereichen (ATEX) 2014/34/EU
  • tekom-Richtlinie zur Erstellung von Sicherheitshinweisen in Betriebsanleitungen
  • ElektroG
  • ISO/IEC GUIDE 37 Instructions for use of products of consumer interest
  • DIN EN 15038 Übersetzungs-Dienstleistungen
  • DIN EN 82079-1 Erstellen von Gebrauchsanleitungen – Gliederung, Inhalt und Darstellung
  • DIN EN ISO 12100 Sicherheit von Maschinen – Allgemeine Gestaltungsleitsätze – Risikobeurteilung und Risikominderung
  • VDI 4500-4 Technische Dokumentation – Inhalte und Ausführung
  • DIN-Fachbericht 146 Technische Produktdokumentation – Betriebsanleitungen für Anlagen – Leitlinie für die Zusammenfassung von Informationen aus Betriebsanleitungen von Komponenten
  • und weitere Spezialnormen

Wir schaffen Vollständigkeit und Klarheit

Wir beschäftigen uns täglich mit diesen Anforderungen und Normen sowie speziellen Fragestellungen in Bezug auf Dokumentationsqualität. Mit dem Dokumentations-Check haben wir eine Beratungsdienstleistung entwickelt, die Ihre bestehende Dokumentation anhand eines umfassenden Kriterienkatalogs analysiert und bewertet, Klarheit über die Normenlage schafft und Ihnen den eventuellen Handlungsbedarf übersichtlich aufzeigt.

Darüber hinaus bietet Ihnen unser Externes Qualitätsmanagement einen „guten Draht“ zu den Qualitätsexperten von Kothes! mit zeitnaher und konkreter Hilfestellung bei Ihrem aktuellen Dokumentationsprojekt.

Wollen Sie Ihre Dokumentation fit machen für die Zukunft? Dann empfehlen wir unseren Future Check, der Ihnen hilft, Ihre Dokumente und Prozesse neuen Trends wie automatisierter und mobiler Dokumentation anzupassen.

Ihr Ansprechpartner

Peter Lahner
Bitte um Rückruf von Peter Lahner

Seminare zum Thema