Controlling und Kennzahlen in der Technischen Dokumentation

Sie möchten wissen, wie man mit dem Einsatz von Kennzahlen eine Dokumentationsabteilung sinnvoll und einvernehmlich steuern kann? Dann ist Kothes! der richtige Ansprechpartner. Wir wissen, was Effizienz in der Technischen Dokumentation bedeutet, und haben große Erfahrung in der Einführung diesbezüglicher Steuerungsinstrumente in Unternehmen aller Größenordnungen.

Wir beraten Sie umfassend zum Thema Controlling und können Ihnen helfen,

  • Ihr Kosten-Nutzen-Verhältnis in der Technischen Dokumentation richtig einzuschätzen,
  • Ihre Dokumentationsabteilung anhand aussagekräftiger Kennzahlen erfolgreich zu führen,
  • Ihre Mitarbeiter zu motivieren und
  • Ihre Redaktionsarbeit effizienter zu machen.

Kostenfaktoren identifizieren

Die Gesamtkosten der Technischen Dokumentation sind nicht immer leicht zu erheben. Weil die Abteilung meistens relativ klein ist, wird ihr effektiver Aufwand häufig unterschätzt. Die einzelnen Produktionsschritte – Recherche, Erstellung, Qualitätssicherung, Verwaltung und Übersetzung – kosten auch Arbeitszeit aufseiten von Entwicklern, Technikern oder Marketing- und Vertriebsmitarbeitern.

Wir zeigen Ihnen auf, welche tatsächlichen Ressourcen bei Ihnen in den komplexen Prozess involviert sind und wie Ihr Unternehmen im Vergleich zu anderen dasteht. Wir entwickeln mit Ihnen belastbare und leicht verständliche Kennzahlen zum Thema Kosten und deren Entwicklung.

Nutzeneffekte erkennen

Ebenfalls vielfältig und mitunter durchaus substanziell ist der Mehrwert, der durch eine gute Anleitung geschaffen wird. Sie kann die Zufriedenheit und das Qualitätsempfinden des Kunden steigern, die Supportanfragen reduzieren, die Lebensdauer des Produkts erhöhen und dessen Ausfallzeiten reduzieren. In einem Haftungsfall kann sie den Hersteller rechtlich absichern und dessen Non-conformity costs erheblich minimieren.

Wir geben Ihnen Anregungen, mit welchen Kennzahlen Sie Ihre Dokumentationsqualität ermitteln können und wie sich diese steuern lässt.

Optimierungspotenziale ausschöpfen

In vielen Dokumentationsabteilungen sind Abläufe und Informationsflüsse nicht immer optimal, so dass Änderungs- und Korrekturphasen viel Aufwand verursachen. Uneinheitliche Terminologien, fehlende Firmenstandards, unklare Verantwortlichkeiten und mangelhafte Abstimmung von Entwicklungs- und Dokumentationsprozess mindern die redaktionelle Effizienz.

Wir entwickeln mit Ihnen Produktivitätskennzahlen, mit deren Hilfe die möglichen Verbesserungen transparent gemacht und angegangen werden können.

Sie erhalten von Kothes! letztendlich wirkungsvolle Werkzeuge, die die Technische Dokumentation im Unternehmen erkennbar aufwerten können und so die Abteilung auch aus Sicht des Controllings Teil des unternehmerischen Erfolges ist.

Ihr Ansprechpartner

Peter Lahner
Bitte um Rückruf von Peter Lahner